272/365 Konjunktivitis

Moin zusammen!

Tja, nu’ isses Fakt – Juni hat eine Bindehautentzündung. Aber nicht durch den Kontakt zu einem anderen Hund, der ebenfalls gerade daran leidet (Konjunktivitis wird nämlich nicht von Hund zu Hund übertragen) sondern sehr wahrscheinlich durch Pollenflug und daran anhaftenden Erregern. Wieder etwas gelernt!

Die Therapie besteht im zweimal täglichen Einbringen von antibakterieller Salbe ins Auge, was wir morgen früh das erste Mal ausprobieren dürfen. Heute hat es die Tierärztin gleich in der Praxis erledigt. Aber Juni ist ja ein sehr vertrauensvolles Tier, so dass wir die kleine Tortour wohl problemlos über die Bühne bringen sollten. Schon ohne Creme, so hatte ich zumindest über Tag den Eindruck, hat sich die Entzündung auf keinen Fall gegenüber gestern verschlimmert. Juni hat heute erheblich weniger über die Augen gewischt als am Vortag. Abwarten wie schnell die Salbe Wirkung zeigt. Hat diesbezüglich von euch jemand Erfahrungen? Habt ihr die Bereiche um die Augen gereinigt oder habt ihr das lieber sein gelassen?

Bleibt munter!