fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

Moin zusammen!

So richtig dolle war das ja mit dem Wetter heute Abend nicht. Na gut, es war trocken, aber das Licht… Üben und lernen geht bei jedem Wetter und so haben die Teilnehmenden fleißig nach Motiven gesucht, viel ausprobiert und tapfer bis in die Dunkelheit hinein fotografiert. Ich bin gespannt auf die Ausbeute!

Ein Solitär im deutschen Schilderwald

In der Mensa gab es heute Gemüse-Pizza, die sehr gelobt wurde. Jedenfalls von den Erwachsenen. Bei ihnen fanden die Röstaromen der gebratenen Auberginen und Zucchini Anklang – bei den Kids eher nicht:

Da hätte ich teilweise auch nur den gebackenen Boden rausgeben können. Naja, morgen gibt’s als Entschädigung Grünkern-Gemüse-Eintopf. 😉

Munter bleiben!

Moin zusammen!

Wie es scheint sollte ich in den nächsten Tagen mal mit dem Makroobjektiv in den Wald gehen. Da schießen die Pilze aus dem Boden wie die – naja ihr wisst schon. 😉

Was gab’s sonst noch? In der Mensa zum Beispiel Kartoffelauflauf mit Leipziger Allerlei. Hab‘ ich probiert, war echt lecker. Und die erste Sitzung vom Mensa Ausschuss, also die erste, seitdem ich in der Küche herumwurschtel. Grundsätzlich sind alle Beteiligten ganz zufrieden, aber wir alle sind uns einig, dass in Sachen Ernährungsbewußtsein und Verpackungsmüllvermeidung noch einiges zu tun ist – und zwar mit den Kids gemeinsam, nicht von oben per Dekret. Das ist zwar der steinigere, aber nachhaltigere Weg. Auf geht’s!

Munter bleiben.

Moin zusammen!

Das war ein Tag, wie ich ihn immer gerne zu vermeiden suche. Morgens um kurz nach sieben aus dem Haus, abends um kurz vor halb zehn wieder daheim. Dazwischen Mensa, einkaufen, Physiotherapie, Training, Rezept abholen und VHS-Kurs. War aber gar nicht schlimm, weil alles Spaß gemacht hat – sogar das Rezept abzuholen. 😉

Auf dem Sofa habe ich dann bei „Gut gegen Nordwind“ unsere Wohnzimmerfloristik geknipst. Ausserdem noch ein bisschen an der Kamera herumgefummelt und dabei festgestellt, dass ich eine Filmsimulation noch gar nicht richtig ausprobiert haben. Nach den ersten Ergebnissen bei Kunstlicht zu urteilen könnten da sehr schöne Hauttöne bei herauskommen. Schauen wir mal!

Munter bleiben.

Moin zusammen!

Mein Lieblingsmensch hat schon vor einigen Tagen einen neuen Bilderrahmen von der (anderen) Arbeit mit nach Hause gebracht und sie hatte auch gleich von ihrer Kollegin die passenden Bilder ausbleichten lassen. Nun steht das schöne Teil seit Tagen auf dem Fußboden im Wohnzimmer, weil ich einfach nicht dazu komme einen Nagel aus der Werkstatt zu holen und ihn an passender Stelle – die schon feststeht – in die Wand zu schlagen.

Dabei ist das ein wirklich schickes Teil mit so einer Art „Schattenfugen-Passepartout“. Keine Ahnung, ob man das so nennt, kannte ich bislang noch nicht. Aber bis zum nächsten Wochenende kommt der Rahmen an seinen Platz – und dann zeige ich ihn noch einmal mit etwas mehr Umgebung.

Munter bleiben!

Moin zusammen!

Die Hundeschule Hundefreu(n)de war heute von Strande aus an der Kieler Förde unterwegs. Kein Ausbildungsspaziergang sondern eine Wanderung mit Hund, da kamen ein paar Kilometer zusammen. Aber das Wetter war so traumhaft, dass Strecke und Zeit quasi verflogen.

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich es noch nie weiter als zum Leuchtturm Bülk geschafft habe. Die Steilküste, die sich nach dem Seezeichen anschließt, war mir völlig unbekannt. Vielleicht sollten wir mit dem Wohnwägelchen mal ein bisschen die heimische Ostseeküste entdecken? Hier mal zwei Tage, ein Stückchen weiter fahren und dort mal drei Tage herumwandern? Alles nördlich der Schlei bis in die Flensburger Förde ist ebenfalls ein weißer Fleck auf meiner Wanderkarte. Wie sieht’s bei euch aus? Wo ward ihr schon und wo muss der Schleswig-Holsteiner auf jeden Fall mal entlang gewandert sein? Freue mich auf eure Tipps.

Bleibt munter!