fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

Moin zusammen!

Morgen ist es so weit. Es gibt Rouladen!!! Yummi. Und genau wie Rotkohl schmecken sie am Besten, wenn sie lange genug vor sich hin schmoren können. Außerdem will ich morgen nicht den kompletten Küchenstress haben, schließlich muss ich ja noch die Geschenke einpacken! 🤦🏻‍♂️

Und bei euch so? Steht der Baum? Hängen die Kugeln? Alle Geschenke da? Dann kann das entspannte Beisammensein im engsten Kreis der Lieben ja starten. Genießt es, es ist das Beste, was jedem von uns passieren kann!

Bleibt munter.

Moin zusammen!

Heute gibt’s nichts auf die Tische, weil ich die ganze Küche wische – naja, nicht ich alleine. Wir waren zu dritt und haben den Vormittag über den halbjährlichen Reinigungsplan abgearbeitet. Hat prima geklappt!

Die Sporteinheit im Physiofit am Nachmittag dagegen war nicht so dolle. Habe zwar brav meine zwei Runden adaptives Training durchgezogen, aber es war megaanstrengend. Ich bin echt immer noch ziemlich platt vom der Erkältung. Komisch, dabei fühlte ich mich am Montag schon viel besser. Wie das wohl kommt? Hab‘ dann keine Ausdauereinheit auf dem Crosstrainer mehr drangehängt sondern bin direkt Duschen gegangen. Herrlich, die größte Belohnung! Das nächste Training kommt erst nach Weihnachten, bis dahin sollte ich die Schniefnase wohl endgültig lossein. Hoffentlich!

Munter bleiben.

Moin zusammen!

Heute hatte die Mensa zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet. Am Nudeltag gab es Fusilli in Käse-Sahne-Kräutersauce. Kam ganz gut an, wir waren ausverkauft!

Dienstag ist mein Hunderunden-Tag (so wie Donnerstag) und heute war die Runde wunderschön. Es war zwar richtig frisch, doch dagegen kann man sich ja anziehen. Aber die kalte Luft bläst mir so herrlich den Kopf frei! Mit Juni mehr oder weniger ziellos durch die Gegend zu streifen, lässt mich einfach super entspannen. Ohne Hund würde ich 100%ig einfach nur drinnen hocken. Best Personal-Trainer ever!

Bleibt munter.

Moin zusammen!

Der Countdown läuft. Heute noch einmal Pizza gebacken (mit allem drauf, was noch weg musste), am Nachmittag zwei Runden im Milon Zirkel, danach noch ein paar Kilometer Indoor-Cycling. Ich bin zufrieden.

So langsam trudeln auch alle Weihnachtsgeschenke ein – die Sache nimmt Form an. Das Wetter wird, zumindest von den Temperaturen her, ebenfalls weihnachtlicher. Vielleicht klappt’s ja mit etwas Schnee am 24.?

Munter bleiben.

Moin zusammen!

Wir – also alle an Gemeinschaftsunternehmungen interessierten Familienmitglieder – waren am späten Vormittag in Trappenkamp mit der Hundeschule verabredet. Für so etwas zwei Stündchen ging es durch den Erlebniswald. Gemütliches Tempo, Unterbrechungen für kleinere Übungen inklusive. Zum Beispiel durch zwei sich einen Ball (Juni, ein Ball!!!) zuwerfende Menschen hindurch zu gehen ohne sich um das Objekt der Begierde zu kümmern.

Eine Herausforderung, die nicht für jeden Hund so einfach zu meistern ist. Juni interessierte der Ball nicht die Bohne, Juni hatte andere Sorgen. Schließlich hatte ich mich ja zum Fotografieren von ihrem Rudel entfernt und sie hatte jetzt – scheiß auf den Ball! – die Aufgabe uns drei wieder zusammenzuführen. Deutlich ist auf dem Foto denn auch ihr Vorwärtsdrang und die gespannte Leine zu sehen. Sobald wir dann wieder eng genug beieinander standen, war dann alles wieder so, wie es für sie sein muss. Familienhund halt!

Bleibt munter.