fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

Stichwort Archiv: Mohn

Moin zusammen! Meine absolute Traumkamera in Jugendtagen war eindeutig die Nikon F2 AS. Ein quasi unkaputtbares Meisterwerk japanischer Feinmechanik. Eine Batterie wurde nur für die Belichtungsmessung benötigt. Automatiken? Fehlanzeige! Vorhin war ich im Garten, in der Hand die Fuji X100V. Zarte 478 Gramm leicht, die F2 hätte (mit Motor und Batteriepack) locker das Dreifache auf […]

weiterlesen »

Moin zusammen! So langsam kommt bei uns der Mohn ebenfalls zu Potte. Gefühlt alle meine Fotobekanntschaften haben schon vor Tagen Bilder dieser Pflanzenart gepostet, nur in unserem Garten tat sich nichts. Das ändert sich jetzt. Also habe ich mal wieder die Naheinstellgrenze der X100V ausgereizt. Ich finde den Look aus dicht dran, wenig Schärfentiefe und […]

weiterlesen »

Moin zusammen! Die Abendrunde mit Juni habe ich in den Prehnsfelder Weg gemacht, denn am Nachmittag, als ich eine Radtour nach Wasbek unternommen hatte, habe ich gesehen, wie schön dort ein Feld mit Mohnblumen bewachsen ist. Also bin ich kurz vor Sonnenuntergang mit meiner kleinen Lumix und dem Lieblingshund hingegangen, um ein bisschen zu knipsen. […]

weiterlesen »

Moin zusammen! Am Vormittag waren die Aufgaben in der Wieben-Sippe klar verteilt. Km2 hat sich um den Geschirrspüler gekümmert, der Lieblingsmensch um den Juni-Hund und Km1 zog mit mir in den Kampf gegen die Brombeeren. Irgendwie gefällt dem Nachbarn nicht, dass ihm später im Sommer 1a Beerenfrüchte durch seinen Maschendrahtzaun entgegenwachsen. Naja, die Menschen sind […]

weiterlesen »

Moin zusammen! Der Tag war geprägt von „Bürokram“: Unterlagen zur Wiedereingliederung vom Arzt besorgen, Unterlagen verschicken, Termine mit dem Freizeitvernichter für die Dienste als dritter Mann absprechen. Lauter so Zeugs, das mir keinen Spaß macht. Aber das war dann alles wie weggewischt, weil es auch drei Dinge gab, die mir sehr viel Spaß gemacht haben. […]

weiterlesen »