fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

241/365 Ausschlaftag

Moin zusammen!

Die Rückfahrt heute Morgen war recht feucht, aber frei von Zwischenfällen. Wenn man mal davon absieht, dass so ziemlich jedes Auto, das zwischen Orteingang Husberg und dem Neumünsteraner Rathaus aus einer Einfahrt kam, mir die Vorfahrt genommen hat. Leute, was macht ihr? Welcher Fahrlehrer hat euch das nicht erklärt? Ich erwäge ernsthaft die Montage von Granatwerfern am Oberrohr! ????

Abends ging es nach Kiel zum Nudelessen. Lecker! Mit ganz viel Gorgonzola in der Soße. Serviert auf einer/m urgemütlichen Terrasse/Balkon (ja was war das eigentlich?) unter üppigen Weinreben. Ganz tolles Ambiente, Chapeau!

Der „Ausschlaftag“ ist übrigens im Wachensprech der Tag, an dem man nach einer Folge von Nachtschichten etwas Schlaf nachholt. Er ist eben kein freier Tag – immerhin habe ich ja heute noch sieben Stunden gearbeitet – auch wenn er im Dienstplan so aussieht. Dort wird nämlich nur der Tag des Dienstbeginns markiert. Sieht einfach schöner aus, macht‘s aber nicht besser. Morgen folgt dann ein ganzer Frei-Tag, bevor es am Samstag wieder für zwölf Stunden losgeht. Noch Fragen zu den Gründen des Personalmangels?

Munter bleiben.

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*