fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

16/365 Nationale Kohorte

Moin zusammen!

Es klingt nach Geheimbund und ist doch nur der Name eines Forschungszentrums im fünften Stock der Kinderklinik in Kiel. Irgendein Algorithmus hat mich als Probanden einer deutschlandweiten Gesundheitsstudie ausgewählt. Na, da mach‘ ich doch mal mit! Deshalb hatte ich heute Vormittag einen gut dreistündigen Termin mit zwei sehr netten Damen der „NaKo“ (das klingt dann eher nach Drogenfahndung). Das Infomaterial hatte zwar im Vorfeld ein paar Dinge geschildert, die mich erwarten würden, aber ich war trotzdem ein wenig aufgeregt – fast wie vor einer Prüfung. Deshalb hab‘ ich zum Frühstück auch nur eine kleine Scheibe Brot runterbekommen.

Letztlich war‘s dann alles nicht so schlimm. Okay, der Gedächnistest mit den zwölf Worten, die einem vorgesagt wurden, war nicht mein Highlight. Das umgedrehte Wiedergeben von bis zu siebenstelligen Zahlenfolgen ging dann schon besser. Aber richtig gut war ich beim Aufzählen von Tieren auf Zeit. Ich weiß jetzt, dass ich den Händedruck eines 40jährigen habe und mein Körperfettanteil im kritischen Bereich liegt (Überraschung!).

Irgendwann geht es noch mal zur Erfassung des Zahnstatus an die Uniklinik und seit heute 14 Uhr baumelt ein Aktivitätssensor an meiner Hüfte. Na, hoffentlich denken die bei der Auswertung nicht, das Ding wäre kaputt gewesen. so dolle ist das mit meiner Aktivität ja nicht…

Km1 hat heute das erste Mal bei den Handball-Herren trainiert. Hat ihm gefallen. Mal gucken, wann die Großen auf meinen Kleinen im Kasten schießen. Ich hoffe, er weiß was er tut! Vielleicht findet sich auch jemand, bei dem er mitfahren kann, sonst haben wir noch ein paar Shuttle-Termine mehr in der Woche. Ich öddel jetzt schon jeden Tag mehrfach über die „Maxe“.

Munter bleiben!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*