fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

321/365 G1000

Moin zusammen!

Seitdem ich – vor etwa vierzig Jahren – das erste Mal in einem Katalog der Firma Globetrotter Produkte der Firma Fjällräven gesehen habe, wollte ich gerne eine Hose oder Jacke der schwedischen Outdoor Marke haben. Schlichtes Design, top Funktionalität und eine fast schon legendäre Verarbeitungsqualität, auf so etwas stehe ich ja. Warum ich trotzdem so lange gewartet habe? Der Preis – ganz einfach. Vier bis sechs Mal so viel wie für eine Standard-Jeans? Puh!

In Dänemark im Sommerurlaub bin ich beim Bummeln in einem Outdoor-Laden über obige Jacke gestolpert und war sofort schockverliebt. Aber ein Spontankauf, der die Urlaubskasse empfindlich schmälert, kam nicht in Frage. Zum Geburtstag konnte ich den Anorak meiner Träume aber endlich überstülpen! Mittlerweile bin ich etliche Male mit ihm unterwegs gewesen. Auf dem Rad, mit dem Hund, bei Wind und Wetter. Was soll ich sagen? Ich bin schwer begeistert! Super Tragekomfort, prima Wetterschutz – kurz: Wohlfühlklima. Möglich macht das die pfiffige Kombination aus dicht gewebter Kunstfaser und Baumwolle im Zusammenspiel mit einer Impregnierung mit einem Bienenwachs-Paraffin Gemisch. So ist der Stoff ab Werk stark wasserabweisend und kann vom Anwender selbst durch Waschen luftiger oder durch Nachwachsen noch wetterfester gemacht werden. Warum der Stoff G1000 heißt, weiß ich (noch) nicht. Ich vermute, dass er eine Grammatur von 1000 Gramm je Quadratmeter hat, was auf eine extrem dichte Verarbeitung schließen lässt. Zum Vergleich: Ein T-Shirt liegt üblicherweise um die 150g/qm. Ich werde aber spaßeshalber bei Fjällräven mal nachfragen.

Bleibt munter!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*