fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

274/365 Schwerer Unfall im Chemieunterricht

Moin zusammen!

An der Gemeinschaftsschule am Burgfeld in Bad Segeberg hat sich heute Morgen ein schwerer Chemieunfall ereignet. Im naturwissenschaftlichen Trakt im ersten Obergeschoss des Gebäudes kam es zu einer massive Explosion zunächst unbekannter Gefahrstoffe. Von den für eine Sonderveranstaltung der NaWi-Fachschaft anwesenden Lehrkräften, Lernenden und Erziehungsberechtigten wurden viele verletzt. Mindestens fünf Schwerverletzte sind zu beklagen, für eine Person kam trotz sofort eingeleiteter Laienreanimation, die vom herbeigerufenen Rettungsdienst fortgesetzt wurde, jede Hilfe zu spät. Sie verstarb noch am Unfallort. Insgesamt bot sich den Kräften der freiwilligen Feuerwehren, des Technischen Hilfswerks und des Rettungsdienstes bei Eintreffen ein chaotisches Lagebild, das sich durch den Einsatz von Suchtrupps unter Atemschutz und in Chemikalienschutzanzügen nur mühsam klären liess – waren doch weite Teile der Schule stark verraucht, unpassierbar oder Einsturz gefährdet.

Glücklicherweise handelte es sich aber nur um eine Übung. 😉

Munter bleiben und weiterhin ein schönes Wochenende!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*