fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

55/365 Tulpe 2.0

Moin zusammen!

Mein eigentlicher Fotoplan für heute war an den Einfelder See zu fahren und dort eine Nachtaufnahme der Skulpturen zu machen – inklusive Sternenhimmel. Aber ganz ehrlich: am vierten Wochenende in Folge, das ich nicht frei habe, kriege ich heute nicht mehr den Hintern vom Sofa hoch. Deshalb gibt es heute (erneut) ein Tulpenbild. Jaaaaa, ich weiß – kreativ geht anders!

Für die Technikinteressierten ein paar Informationen zur Aufnahme: Der Blumenstrauß steht auf dem Esstisch unter der Deckenlampe mit warmweißen LED-Leuchtmittel. Von unten aufgehellt habe ich die Blüte mit dem aufgeklappten Ordner eines nicht abgehefteten Sparkassen-Finanzkonzepts. Die Kamera Fuji X-T2 mit dem 1.2/56mm Objektiv und Zwischenring (16mm) befindet sich auf einem Tischstativ, welches wegen zu geringer Höhe auf einem Buch steht. Den Weißabgleich ermittelt die Kamera automatisch. Die Empfindlichkeit ist auf ISO 800 eingestellt, die Belichtung erfolgt per Zeitautomatik bei Blende 11 und 1/7sec., die Bildhelligkeit habe ich auf Sicht im EVF um -1 2/3 Blenden korrigiert, für die knackigen Kontraste und satten Farben sorgt die Filmsimulation „Velvia“, die Helligkeit der Lichter habe ich um -2 Stufen abgesenkt, die Schärfe auf +3 angehoben. So in der Kamera optimiert, brauchte ich dem JPEG auf dem Tablet in Snapseed nur noch einen schmalen weißen Rahmen einzufügen (den man hier im Blog nicht sieht…).

Ich find’s klasse, was aus der Kamera kommt und mit welch einfach Mitteln sich recht überzeugende Ergebnisse erzielen lassen.

Kommt gut ins Wochenende und seid munterer als ich!

P.S.: die Skulpturennachtaufnahme kommt irgendwann, versprochen!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*