fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

Kursplanung für das 1. Halbjahr 2010

Moin zusammen,

damit Ihr frühzeitig planen könnt, stelle ich nachfolgend meine Kursplanung für das erste Halbjahr 2010 vor. Verbindlich wird die ganze Sache natürlich erst, wenn die Programme der jeweiligen Bildungseinrichtungen veröffentlicht sind.

An der VHS-Neumünster ist folgendes geplant:

21110

Fotowochenende in Nordfriesland

Das Fotowochenende ist „training on the job“, d.h. die Motive drängen sich einem in der kargen Küstenlandschaft förmlich auf und die Fragen zum „wie“ und „warum“ sind kaum weniger dringlich. Genau das ist an diesem Wochenende Konzept: Statt im Warmen Theorie zu pauken, sind wir vor Ort und in der Praxis! Wir suchen unsere Motive auf Eiderstedt, in Husum und in Tönning, wo wir auch unser Lager in der Jugendherberge aufschlagen werden. Dort besprechen wir auf Notebooks die Ausbeute des Vortages, um Verbesserungen gleich in die Praxis umzusetzen. Da wir zeitlich ungebunden sind, können wir die Motive zu den jeweils optimalen Zeiten ansteuern. Auf einem Nachbereitungstreffen schauen wir uns eine Auswahl der besten Bildern gemeinsam an.

Sie brauchen: Eine digitale Spiegelreflexkamera, Stativ und Auslösekabel

Jörg Asmus-Wieben

Freitag, 18.6.10, 16:00 – 20:00 Uhr

Samstag, 19.6.10, 9:00 – 18:00 Uhr

Sonntag, 20.6.10, 9:00 – 18:00 Uhr

Dienstag, 29.6.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Am 29.6.10 findet der Kurs in der VHS statt

Exkursion, 111,25 €, Kleingruppe, Zusatzkosten: zwei Übernachtungen in der DJH (Mitgliedschaft nicht erforderlich)

Bildbearbeitungs-Intensiv-Kurs in fünf Teilen

Mit dieser Kursreihe möchte ich Ihre Bildbearbeitung auf solide Füsse stellen. Deshalb steht – nach einer theoretischen Einführung ins jeweilige Thema am ersten Abend – die Arbeit unter Anleitung an eigenen Bildern an den folgenden zwei Abenden im Vordergrund. Zusammen sind die fünf Teile ein „Rundum-sorglos-Paket“ der Bildbearbeitung. Wenn Sie nur in einzelnen Teilbereichen Defizite verspüren, können Sie diese natürlich auch einzeln buchen – aber wer will das schon? 😉

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

Teil 1/5: die RAW-Konvertierung

Der erste Schritt zur professionellen Bildqualität ist das Rohdaten-Format Ihrer Kamera. Am ersten Abend lernen Sie den RAW-Konverter mit seinen Werkzeugen kennen. Mit ihnen korrigieren wir den Weißabgleich, die Helligkeit, den Kontrast und andere Dinge mehr. An den beiden folgenden Terminen setzen Sie an eigenen Bildern die Theorie in die Praxis um.

Sie brauchen: Bilddateien auf CD im Rohdatenformat Ihrer Kamera (s. Bed.anl., Stichwort „Dateiformate“)

Jörg Asmus-Wieben

Montag, 15.2.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Dienstag, 23.2.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 1.3.10, 20:00 – 22:15 Uhr

VHS, PC-Raum 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

Teil 2/5: die Werkzeuge im Editor

Der Werkzeugkasten von PSE ist prall gefüllt – nur wann nehme ich welches? Am ersten Abend stelle ich die einzelnen Werkzeuge vor und zeige ihre Anwendung. Wir wählen Bildbereiche aus, reparieren Bildstörungen oder beeinflussen Bilddetails in ihrer Helligkeit und andere Dinge mehr. An den beiden folgenden Terminen setzen Sie an eigenen Bildern die Theorie in die Praxis um.

Sie brauchen: Bilddateien auf CD

Jörg Asmus-Wieben

Montag, 8.3.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Dienstag, 16.3.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 22.3.10, 20:00 – 22:15 Uhr

VHS, PC-Raum 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

Teil 3/5: die Ebenen

Das Arbeiten mit Ebenen erscheint vielen Anwendern zu abstrakt – dabei ist es ebenso genial wie einfach! Am ersten Abend bringe ich Ihnen die Idee der Ebene näher, stelle die Einstellungsebenen vor und verknüpfe Ebenen. Zusammen mit den Auswahl-Werkzeugen aus Teil 2 lernen Sie die reversible Bearbeitung von ausgewählten Bildbereichen kennen. An den beiden folgenden Terminen setzen Sie an eigenen Bildern die Theorie in die Praxis um.

Sie brauchen: Bilddateien auf CD

Jörg Asmus-Wieben

Montag, 19.4.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 26.4.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 3.5.10, 20:00 – 22:15 Uhr

VHS, PC-Raum 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

Teil 4/5: die Retusche

Retusche korrigiert kein schlampiges Fotografieren, Retusche gibt einem guten Bild den letzten Schliff. Ich zeige Ihnen am ersten Abend, wie Sie störende Bildpunkte und -teile entfernen und wie Sie ein Portrait optimieren. Dazu brauchen wir – neben den Werkzeugen aus Teil 2 – die Ebenen aus Teil 3. An den beiden folgenden Terminen setzen Sie an eigenen Bildern die Theorie in die Praxis um.

Sie brauchen: Bilddateien auf CD

Jörg Asmus-Wieben

Montag, 31.5.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Dienstag, 8.6.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 14.6.10, 20:00 – 22:15 Uhr

VHS, PC-Raum 1

Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 6.0

Teil 5/5: das Poster-Layout

Ohne ansprechende Präsentation taugt das beste Bild nichts. Am ersten Abend stelle ich verschiedene Möglichkeiten des Poster-Layouts vor: Wie wir unsere Bilder mit Rändern versehen, wie wir Text hinzufügen und wie wir mehrere Bilder auf einem Blatt anordnen können. Dazu brauchen wir – natürlich – wieder die Werkzeuge aus Teil 2 und die Ebenen aus Teil 3. An den beiden folgenden Terminen setzen Sie an eigenen Bildern die Theorie in die Praxis um.

Sie brauchen: Bilddateien auf CD

Jörg Asmus-Wieben

Montag, 21.6.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Dienstag, 29.6.10, 20:00 – 22:15 Uhr

Montag, 5.7.10, 20:00 – 22:15 Uhr

VHS, PC-Raum 1

An der Akademie-am-See Koppelsberg:

Einsteiger-Kurs für Photoshop Elements

Photoshop Elements ist ein preiswertes „Rundum-sorglos-Programm“, mit dem Sie Ihre Bilder sichten, bewerten, verschlagworten, wiederfinden, bearbeiten und präsentieren können.

Am Samstag stelle ich Ihnen das Programm mit seinen Bestandteilen vor und erläutere Ihnen meinen Arbeitsweg durch PSE. Bei einem Foto-Abend-Spaziergang durch Plön sammeln wir Material, das wir am Sonntag bearbeiten werden und es gibt den einen oder anderen Tipp zu Dämmerungs-/Nachtaufnahmen, sowie Antworten auf alle anderen Fragen, die sich aus der Praxis ergeben.

Der Sonntag ist der Praxis gewidmet. Sie lernen den Import der Bilder kennen, bekommen Tipps für eine sinnvolle Archivstruktur und treffen eine Auswahl der besten Bilder. Diese bearbeiten Sie im RAW-Konverter und/oder im Bearbeitungsmodul, indem Sie Dinge wie Ausschnitt, Helligkeit und Kontrast anpassen. Sie lernen, wie Sie kleinere Bildfehler retuschieren können. Abschließend erstellen wir aus Text und Bild ein ansprechendes Poster-Layout.

Sie brauchen: Laptop mit Photoshop Elements (ggf. als Testversion), digitale Kamera

Jörg Asmus-Wieben

Samstag, 8.5.10, 15:30 – 18:00 Uhr

Sonntag, 9.5, 10:00 – 15:30 Uhr

Im Fotostudio in der Otto-Hahn-Str. 2:

Lightroom-Intensiv-Wochenende

Wir arbeiten mit eigenen Laptops und einer Testversion (30-Tage gratis, Download bei Adobe). Samstag Vorstellung des Programms, seiner Module und Werkzeuge, sinnvoller Workflow. Am Sonntag arbeitet jeder an eigenen Bildern von der Speicherkarte bis zum Posterlayout.

Maximal sechs Teilnehmer für optimale Betreuung, 60 €/Person inkl. MwSt. und Getränken, buchbar ab sofort – e-Mail an: info@fotojoerg.de

Samstag, 16.1.10, 15:00 – 18:00 Uhr

Sonntag, 17.1.10, 10:00 – 15.00 Uhr (eine Stunde Mittagspause)

Ich hoffe für jeden ist etwas passendes dabei!

Lieben Gruss,

Jörg

  • Katharina Behrendt6. Oktober 2009 - 19:10

    Hallo Jörg,
    interessante Angebote sind wieder dabei!
    Mein erstes Feedback : Der Mega – Monster – Kurs Bildbearbeitung, der fast ein halbes Jahr läuft, interessiert mich sehr und auch die Geschichte in Plön/Koppelsberg.
    Muss die Termine noch checken, plane aber, mich zumindest für diese Dinge anzumelden.
    Eiderstedt reizt mich natürlich auch wieder, habe aber, wie gesagt, die Unwägbarkeiten mit der Gesundheit meiner Hunde, so dass ich mich scheue, mich für ganze drei Tage anzumelden.
    Nun, Du hörst von mir!

    Voll krasse Grüße

    Katharina

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*