fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

15/366 Für Bertha Benjamin, gegen das Vergessen.

Moin zusammen!

Da Km2 heute endlich bereit war sich um seinen Praktikumsplatz zu bemühen, sind wir zu unserem Lieblingsoptiker unweit des Rathauses in die Innenstadt gefahren. Und weil wir auch noch Gelbe Säcke brauchten, haben wir einen kleinen Schlenker zum Bürgerbüro gemacht, das natürlich schon geschlossen hatte. Wer will schon länger als bis 14 Uhr arbeiten? Naja, der örtliche Einzelhandel – der, der die Lebensmittel so sehr liebt – konnte dann später aushelfen.

Als wir solchermaßen „sacklos“ die Straßenseite wechseln wollten, fiel mein Blick auf diesen Stolperstein. Sehr viel weiß man über die Frau nicht, weshalb der Stein wohl auch vor dem Rathaus liegt. Alle anderen Steine, die ich kenne, sind vor den Wohnhäusern der Ermordeten in den Gehweg eingelassen. Aber im Gegensatz zu allen übrigen Stolpersteinen in Neumünster, wird dieser durch eine Patenschaft der Freiherr-vom-Stein-Schule betreut. Übrigens als einzige Schule im Stadtgebiet, die sich in dieser Form engagiert.

Munter bleiben!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*