fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

221/365 Foodporn

Moin zusammen!

Am Vormittag waren der Lieblingsmensch und ich in Sachen Portraitshooting in der Stadthalle und am Kleinflecken mit Kirsten Eickhoff-Weber und Team unterwegs. Wie schon beim Shooting für die Kommunalwahl, war es ein sehr entspannter Termin mit netten Leuten. Hat mir/uns sehr viel Spaß gemacht.

Zu Hause habe ich das Pulled-Pork-Projekt zum Abschluss gebracht. Wobei die Idee den Brötchenteig im Backautomaten zubereiten zu lassen eher suboptimal war. Zwar wurde er total klasse und die Brötchen sind absolut lecker, aber den übergelaufenen Teig aus der Maschine zu frickeln war nur semilustig. Memo an mich: maximal ein halbes Rezept zubereiten!

Insgesamt muss ich sagen war das bis jetzt das leckerste Rezept für Pulled Pork. Zwei Modifikationen (von der Geschichte mit dem Brötchenteig mal abgesehen) würde ich beim nächsten Mal ausprobieren: Miracle Whip durch „richtige“ Mayonnaise ersetzen und den Weißkohl mit einer (noch zu beschaffenden) Küchenmaschine reiben (lassen). Ansonsten – gerne wieder!

Munter bleiben.

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*