fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

128/365 Trockenzeit

Moin zusammen!

Wenn zu Hause der Mähroboter seine Bahnen zieht, ist sogar während der beweglichen Ferientage ein wenig Zeit für die Schülerfirma kläx Großformatdruckerei in die Schule zu fahren und einen Großauftrag vorzubereiten. Nächste Woche sind die Kids dann dran die rund 100 Bilder zu beschneiden und auszuliefern.

Wieder zu Hause brauchte unser Mörchen-Auto dann Hilfe: Zum wiederholten Mal war eine Sicherung durchgebrannt – nichts ging mehr. Kleine Ursache, große Wirkung! Irgendwann steht eine aufwändige Fehlersuche ins Haus…

Zeit endlich meinen Krimi zu Ende zu lesen blieb am Nachmittag trotzdem noch. Außerdem habe ich mir die Husqvarna App für den Automower heruntergeladen. Jetzt lassen sich die Einstellungen bequem vom iPad aus per Bluetooth vornehmen. Kein Hocken mehr vor der Ladestation! Das Anmelde-Prozedere der App verlangte nach einem Namen für das e-Schaf, ich entschied mich für „Higgins“. Der Vorschlag von Sören hat mich spontan zum Lachen gebracht, weil so ein Mähroboter in seiner Akribie bei der Arbeit dem Wesen Higgins‘ nicht unähnlich ist und er passt auch wegen des silbrig glänzenden H‘s an der Front des Geräts.

Nach dem Mähen ist vor dem Beregnen, besonders weil die Nachsaat noch sehr empfindlich ist. Also ab 20 Uhr alle halbe Stunde raus und den Rechteckregner versetzen – bis kurz vor 22 Uhr. Was tut man nicht alles für das perfekte Grün!

Munter bleiben.

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*