fotojörg » meine Bilder - meine Meinung

121/366 Inspiriert von Edward Hopper

Moin zusammen!

Irgendwo in irgendeinem Fotofachbuch habe ich vor langer Zeit einmal gelesen, dass man nur Bilder sieht, die man kennt. Das wir Fotografen (und andere Bildschaffende genauso) ein Motiv sehen, weil wir an etwas, dass wir schon einmal gesehen haben, erinnert werden. Damals, als ich noch nicht so viele Bilder gemacht und auch bewußt gesehen hatte, konnte ich mir das nicht vorstellen. Heute weiß ich, es stimmt. Das Bild gestern wäre mir nie so förmlich ins Gehirn gesprungen, wenn ich nicht schon viele Bilder mit „Negative Space“ gesehen hätte.

Mit dem Motiv heute ist es genauso. An sich (vielleicht auch tatsächlich) ist es völlig belanglos. Aber das Licht, die Stimmung, die Alltäglichkeit der Szenerie brachten mich dazu ein Foto davon zu machen. Durch den Kamerasucher war mir die Quelle meiner Inspiration noch nicht klar, als ich das Bild auf dem Tablet sah dann schon.

So das war es aus Waren. Über meine heutigen Erlebnisse werde ich morgen berichten, weil die Nachtschwester mich schon mehrfach ermahnt hat das Licht zu löschen. 🙂

Bleibt munter!

Your email is never published or shared. Pflichtfelder sind markiert *

*

*